Die Bombe - Endzeitstimmung mit Claus Kleber: Frage: Was kommt dabei raus, wenn man die ZDF-Reporter-Koryphäe auf ein Thema wie Nukleare-Bewaffnung loslässt? Antwort: Ein ziemlich beklemmendes Gefühl der Machtlosigkeit. Ich bin nun wirklich kein Schwarzseher. Aber was ich gestern Abend nach dem Fußballspiel FC Bayern München gegen AC Milan im TV gesehen habe, vermittelte genau das eben beschriebene Gefühl. Da sitzt ein pakistanischer General, der dem Westen im Interview mit Claus Kleber unverhohlen mit der Vernichtung droht und anschließend bei der Frage nach Atomwaffen nur müde lächelt und sagt: "Davor haben sie Angst, nicht wahr?"

Wenn man der neuen ZDF-Dokumentation "Die Bombe" glauben darf - davon gehe ich aus - dann befindet sich die Welt näher an der nuklearen Vernichtung, als zu Zeiten des Kalten Krieges. Das Kalkül der befragten Experten, darunter Henry Kissinger, lautet: "Je mehr Atommächte es gibt, desto schwerer ist das fragile Konstrukt aus Drohgebärden und Abschreckung aufrecht zu erhalten."

Durch diese und andere Einschätzungen die Claus Kleber unter anderem in den USA, in Russland und Pakistan eingeholt hat, bekommt der Zuschauer ein Gefühl für die Bedrohung, derer sich die Welt ausgesetzt sieht. Während der Dokumentation wird immer wieder betont, dass wir die Katastrophe noch vermeiden können, aber nur, wenn die Menschheit beginnt umzudenken.

Wer jetzt auf den "Geschmack" gekommen ist und sich von der Endzeitstimmung anstecken lassen möchte, sollte sich unbedingt die Teile 2 und 3 der Dokumentation mit Claus Kleber ansehen. Diese werden am 30.Juli um 22.45 Uhr und am 2.August um 23.30 Uhr ausgestrahlt.
  • Hinweis: Wer den ersten Teil verpasst hat, kann ihn sich in der ZDF Mediathek nochmal anschauen.
Wollt ihr auf dem laufenden bleiben? Abonniert doch meinen Feed, dann fällt euch das leicht. Habt ihr sonstige Verbesserungsvorschläge, Anregungen, oder Tipps, dann hinterlasst doch einen Kommentar zu diesem Post.
0 Response to 'Die Bombe - Endzeitstimmung mit Claus Kleber'

Kommentar veröffentlichen